Ehrenmedaille der Sicherheitsdirektion für Divisionär Hans-Peter Kellerhals

20.04.2018 - Medienmitteilung

Zurück zu Aktuell

Ehrung Hans-Peter Kellerhals durch RR Fehr

Regierungsrat Mario Fehr hat Divisionär Hans-Peter Kellerhals die Ehrenmedaille der Sicherheitsdirektion verliehen. Seit Juli 2012 führt Hans-Peter Kellerhals die Territorialdivision 4. In dieser Funktion verantwortet er die militärische Unterstützung der zivilen Behörden in ausserordentlichen Lagen. Die Territorialdivision 4 umfasst die Kantone Appenzell-Innerrhoden, Appenzell-Ausserrhoden, Glarus, St. Gallen, Schaffhausen, Thurgau und Zürich.

Partnerschaft für die kantonale Sicherheit

Per 30. Juni 2018 tritt Divisionär Hans-Peter Kellerhals in den Ruhestand. Sicherheits- und Militärdirektor Mario Fehr verdankte gestern Abend das drei Jahrzehnte dauernde militärische Engagement des Divisionärs. Als Kommandant über Ostschweizer und Zürcher Gebiet war Divisionär Kellerhals mit seiner hohen fachlichen und menschlichen Kompetenz, die zentrale militärische Ansprechperson des Kantons Zürich, der Sicherheitsdirektion und des Amtes für Militär und Zivilschutz.

Würdigung im Beisein der neu brevetierten Zürcher Offiziere

Als Zeichen der Wertschätzung und des Dankes überreichte Regierungsrat Mario Fehr Divisionär Kellerhals die Ehrenmedaille der Sicherheitsdirektion des Kantons Zürich. Die Ehrung fand unter Beisein von annähernd einhundert neu brevetierten Zürcher Leutnants statt. Ihnen zu Ehren organisierte die Sicherheitsdirektion, in Zusammenarbeit mit der Winkelriedstiftung und den Offiziersgesellschaften des Kantons Zürich, einen Empfang im Belvoirpark. Regierungsrat Mario Fehr nutzte die Gelegenheit, um das Wirken von Divisionär Kellerhals als Inspiration für zukünftige Führungspersönlichkeiten zu würdigen.

Ehrung Hans-Peter Kellerhals durch RR Fehr

(Medienmitteilung der Sicherheitsdirektion)

Zurück zu Aktuell