Zahlen & Fakten

Aus dem Geschäftsbericht 2016:

  • Veranlagung von rund 48'700 Ersatzpflichtigen
  • Einnahmen von 36,6 Mio. Franken aus dem Wehrpflichtersatz, davon 7,3 Mio. Franken für den Kanton Zürich
  • Durchführung von 105 Orientierungstagen für rund 6'000 Stellungspflichtige
  • Behandlung von rund 5'300 Dienstverschiebungsgesuchen für Wiederholungskurse
  • Entlassung von rund 3'000 Angehörigen der Armee aus der Dienstpflicht, davon gut 200 Offiziere
  • Umsatz von rund 419'000 Franken im Armee-Shop des Zeughauses
  • Instandstellung von rund 2'000 Sturmgewehren 90 und Grossrevision von rund 1'500 Stgw 90
  • Aus- und Weiterbildung von 1'441 Angehörigen des Zivilschutzes