Waffenplatzverwaltung Zürich-Reppischtal

Der Waffenplatz Zürich-Reppischtal steht im Eigentum des Kantons Zürich und wurde am 10. April 1987 eingeweiht. Zur Zeit beschäftigen wir 25 Personen. Auf den modernen Ausbildungsanlagen werden Absolventen der Militärakademie sowie Angehörige der Infanterie ausgebildet. Sie sind in zeitgemässen Schulungsräumen, Büros und Unterkünften in der Kaserne untergebracht.

Gegenwärtig sind hier fest stationiert:

  • Waffenplatzkommando
  • Militärakademie an der ETH Zürich (MILAK)
  • Infanterie Durchdienerschulen 14

Waffenplatz und Kaserne werden auch durch WK-Verbände benutzt.  

Wünschen Sie nähere Informationen? Hier kommen Sie weiter:

  • Kaserne
    Unterkünfte für bis zu 694 Personen, Theorieräume, PC-Schulungsraum, Büros, Essräume, Küchen, Sportanlagen, Dreifachturnhalle, Restaurationsbetriebe ...
  • Ausbildungsanlagen
    Arbeitsplätze, Übungsdorf und Simulatoren für die infanteristische Ausbildung
  • Landschaft/Umwelt
    Der Waffenplatz umfasst rund 301 ha, davon etwa 141 ha Wald. 114 ha werden von drei Pächtern landwirtschaftlich genutzt. 40 ha stehen unter Naturschutz. Auf dem ganzen Areal entfalten sich Fauna und Flora. Seit geraumer Zeit ist auch der seltene Speierling (Kernobstbaum) hier anzutreffen. Das nicht militärisch oder landwirtschaftlich genutzte Gelände steht der Bevölkerung in der belegungsfreien Zeit als Erholungsraum zur Verfügung. Ein Radweg und markierte Wanderwege führen durch das teilweise unter Naturschutz stehende Reppischtal.
    Für das Befahren des Areals mit Motorfahrzeugen ist eine Bewilligung notwendig, Zelten und Campieren ist verboten, Feuer darf nur in den markierten Feuerstellen entfacht werden.
  • Schiesspublikationen (Wann wird wo geschossen?)
    Schiessanzeigen
  • Benützung durch Zivile
    Einige Anlagen können auch für zivile Anlässe, z.B. Sportanlässe, benützt werden
    Auskunft erteilt die Waffenplatzverwaltung Zürich-Reppischtal.
  • Die Nachbargemeinden - unsere Partner
    Berikon/Rudolfstetten/Widen
    Bergdietikon
    Birmensdorf
    Dietikon
    Urdorf

 

  • Andere wichtige Telefonnummern
    Verpflegungszentrum: 058 484 32 94
    Krankenabteilung: 058 484 33 10
    Feldpost: 058 484 32 70
    Wachtlokal: 058 484 33 20
  • Die Erreichbarkeit Ihres Verbandes im Dienst können Sie hier anfragen (24 h).